Aufgelesen

Nichts ist so sicher wie die Unsicherheiten in Klimamodellen, weshalb Patrick Frank in „Climate of Belief“ sicher ist, dass weder die Wissenschaftler des IPCC, noch die amerikanische Regierung und schon gar nicht Al Gore wissen worüber genau sie reden, wenn sie uns ihre Projektionen über das Klima in 100 Jahren präsentieren. Sicher ist sich auch Luboš Motl, dass jeder, der aus Klimapolitik eine Win-Win-Situation konstruiert Bastiats „Broken-Window-Fallacy“ begeht. Nicht sicher ist sich Bryan Caplan, ob eine vorübergehende Mineralölsteuersenkung, die zwar wegen der gegenüber der Nachfrageelastizität noch geringeren Angebotselastizität vor allem in den Taschen der Kraftstoffhersteller landet, nicht doch eine gute Idee ist. Sicher ist auf jeden Fall: Die Dinge sind in der Regel anders als sie auf den ersten Blick erscheinen oder uns erscheinen sollen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s