Ganz einfach

Der Internationale Währungsfond und die Weltbank verlangen ein gemeinsames Vorgehen gegen die hohen Lebensmittelpreise und die damit verbundene Not ärmerer Bevölkerungsschichten. Nichts einfacher als das: Stoppt endlich den Zwang zur Nutzung und die Subventionierung von Biokraftstoffen! Damit wäre schon eine Menge getan. Nicht nur die Ärmsten dieser Erde würden sich darüber freuen.

4 Antworten zu “Ganz einfach

  1. Wie groß trägt denn die Subventionierung von Biosprit zu den Lebensmittelpreissteigerungen bei? Gibt’s da denn verlässliche Zahlen? Hohe Energiepreise können Lebensmittel ebenso verteuern:

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/Klimaschutz-Biotreibstoffe;art141,2513681

  2. Trotz der hohen Energiepreise ist Biosprit mit Ausnahme brasilianischen Bioethanols noch nicht wirtschaftlich. Also können die hohen Energiepreise nicht für die Verteuerung der Lebensmittel verantwortlich sein.

    Gary Becker hat hierzu einen guten Beitrag: http://www.becker-posner-blog.com/archives/2008/04/rising_food_pri_1.html

  3. Ich glaube Du hast mich missverstanden, ich meinte, dass die hohen Energiepreise Lebensmittel verteuert haben, und dass eventuell zu einem größeren Anteil als die Biospritkonkurrenz. Becker schreibt das ja auch:

    „Rather, the boom in petroleum prices and subsidies to ethanol and other biofuels are the most important forces explaining the recent increase in food prices.“

    Leider quantifiziert das Becker nicht. Wieviel Prozent der Preissteigerungen machen jeweils Biospritförderung und Ölpreise aus?

  4. Ich bin mir nicht so sicher, ob die Energiekosten in der Landwirtschaft so eine dominierende Komponente sind. Müsste man überprüfen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s