Der Rote Kakadu

von Ivo Podgorny

DVD-Tipp: Der Film „Der Rote Kakadu“ zeigt auf fantastische Weise junge Menschen im Dresden von 1961, kurz vor dem Mauerbau, und wie sie nichts anderes wollen, als Freiheit auszuloten und zu genießen. Übrigens auch die Freiheit, sich durch marktwirtschaftliches Agieren die Mittel dafür zu beschaffen. Das führte in der DDR systembedingt unmittelbar in den Schwarzmarkt. Und nebenbei ist „Der Rote Kakadu“ auch ein schöner Liebesfilm, der nicht verschweigt: Die einzige real existierende Freiheit in der DDR war die sexuelle Freiheit. Wenn man sich die jüngst veröffentlichte Studie zu den nicht vorhandenen Kenntnissen junger Leute über die DDR anschaut, möchte man meinen: Schülern nur diesen einen Film vorzuführen, mit anschließender Diskussion, dabei ein Zeitzeuge zu Gast – das müsste hundert Mal effektiver sein als alle Geschichtsstunden bisheriger Machart in Brandenburg oder Berlin*.

„Der Rote Kakadu“ wird sogar von der Bundeszentrale für politische Bildung für den Unterricht empfohlen. Erfreulich! Im Grußwort des Präsidenten heißt es: „Medien prägen unsere Welt. Nicht selten schaffen sie ihr eigenes Universum – schnell und pulsierend, mit der suggestiven Kraft der Bilder.“ Wer sich allerdings das Begleitmaterial der bpb zum Film ansieht wird enttäuscht: Seitenweise überflüssige pädagogische Ratschläge für Lehrer und Aufgaben für Schüler wie „Recherchieren Sie wesentliche Entwicklungen im geteilten Deutschland nach dem Mauerbau.“ Ein Musterbeispiel dafür, wie Staats-Pädagogik zwar das Medium Film in den Unterricht einführt und dann aber dafür sorgt, dass von „der suggestiven Kraft der Bilder“ nicht mehr viel übrig bleibt.

* Meine Zusatzfrage zur Studie: Über was in Gottes Namen wird eigentlich im Geschichtsunterricht auf dem Boden der ehemaligen DDR gesprochen, wenn nicht immer und zuerst gerade über die DDR?

Eine Antwort zu “Der Rote Kakadu

  1. Der Rote Kakadu – am Samstag, 26.7.08 um 20.15 Uhr bei Pro7

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s