Nur eine Seite der Medaille

Die Süddeutsche Zeitung hat vor einigen Tagen telefonierende Autofahrer aufs Korn genommen. Nicht nur die Erhöhung der Unfallgefahr wegen geringerer Aufmerksamkeit, sondern auch eine Behinderung des Verkehrs wird den schwatzenden Mobilisten vorgeworfen. Soweit so gut, damit wären die Kosten aufgezählt. Und so horcht man auf, wenn in dem Artikel der Begriff Kosten-Nutzen-Analyse auftaucht. Doch was folgt?

Auch eine Kosten-Nutzen-Rechnung könnte gegen die Handynutzung im Auto sprechen. Peter Martin, Verkehrsforscher an der University of Utah, vergleicht die Kosten durch Verspätungen mit denen schwerer Verkehrsunfälle. Einkommensverluste und die Kosten für medizinische Behandlungen nach einem Crash summieren sich mitunter auf mehrere Millionen Dollar. Die Kosten für eine Stunde Verspätung auf dem Highway würden in den USA mit 13 Dollar pro Person angegeben.

Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass wieder nur die Kostenseite der Telefoniererei behandelt wird. Nutzen, die ganz offensichtlich durch das Telefonieren aus unterschiedlichsten Gründen entstehen, bleiben völlig unberücksichtigt. Ob das Handy am Steuer unterm Strich aber zu volkswirtschaftlichen Nettoschäden führt, kann man nur unter Addition dieser Nutzeffekte ermitteln. Was für die Süddeutsche Zeitung nicht erwähnenswert war, haben vor ein paar Jahren amerikanische Ökonomen gemacht. Mit dem Ergebnis, dass der Nutzen der Handybenutzung am Steuer die Schäden weit überstieg. Nun kann man sich trefflich über die genauen Zahlen streiten. Über eines jedoch nicht: Eine Medaille hat zwei Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s