Ist Klimaschutz gratis?

Protagonisten anspruchsvoller Klimaschutzpolitik beteuern immer wieder, dass Maßnahmen zur Minderung von Kohlendioxidemissionen quasi umsonst zu haben sind. Der Blick in die Begründung zur TA Luft des Bundesumweltministeriums belehrt uns eines Besseren:

Besonders schwierig ist die Entscheidung bei der Emissionsreduzierung von organischen Verbindungen, die neben ihrem gesundheitlichen Gefährdungspotential maßgeblich an der Bildung von Photo-Smog beteiligt sind. Diese Stoffe können z.B. durch Verbrennen zerstört werden. Soweit die Konzentration dieser Stoffe zu gering für eine selbständige Verbrennung ist, muss von außen Energie, z.B. Erdgas zugeführt werden. Dies benötigt Ressourcen und führt zu zusätzlichen Kohlendioxidemissionen, die zur Erwärmung der Erdatmosphäre beitragen. In vielen Fällen ist eine weitgehende Nutzung der Wärme möglich, die aus der Verbrennung der organischen Stoffe und des zusätzlich zugeführten Brennstoffs entsteht. Die Abwägung zwischen der Reduzierung dieser Stoffe und dem Einsatz von Erdgas/ der Entstehung von Kohlendioxid, Stickstoffdioxiden spielt bei vielen Produktionsanlagen eine erhebliche Rolle. Als Ergebnis solcher Abwägungsprozesse wurde an mehreren Stellen dieser Verwaltungsvorschrift eine erhöhte Emission an Schadstoffen zugelassen, vgl. z.B. Pentan-Emissionen bei der Herstellung von Polyurethanschaum (Nummer 5.4.4.1h.3) und mehreren Stellen im Bereich der Chemie und von Raffinerien.

Derartige Abwägungsentscheidungen sind prinzipiell nicht zu umgehen. Handelt es sich dabei jedoch um Kompromisse zu Gunsten umweltpolitischer Massnahmen, deren wissenschaftliche Fundierung nicht annähernd an das Wissen über die gesundheitlichen Wirkung klassischer Luftschadstoffe heranreicht, sollte das zumindest ein Grund zum Aufhorchen sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s