Aus gutem Holz

Anlässlich des 50. Jubiläums der ersten Ausgabe von “I, Pencil”, Leonard E. Reads kleiner Geschichte über die Entstehung eines Bleistifts, in der er einfach und verständlich die Fähigkeit scheinbar planlos zusammen arbeitender Marktakteure zur Produktion komplexer Produkte beschreibt, ohne das eine zentrale lenkende Instanz notwendig ist, hat die amerikanische Foundation of Economic Education diese kleine Geschichte neu veröffentlicht. Viel besser kann man die Logik des Marktes kaum illustrieren, weshalb diese kleine Geschichte auch nach einem halben Jahrhundert eine Lektüre wert.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s